Dat Peerd geiht dörch de Poort

Sprechzeichnen dat peerd farbe

Arbeitsvörslag

Lassen Sie den Spruch in einem Zug sprechen und zeichnen. Die Kinder verbinden so Vers und Form. Sprache, Bewegung und Atmung kommen in einen Fluss. Zusammen regt das die Konzentration an. Die Kinder erleben schnelle Lernerfolge und haben Lust auf mehr. Sprachlich ist zu beachten: Die Kinder lernen ein Merkmal des Niederdeutschen kennen: Es heißt "Peerd" und nicht "Pferd". Es heißt "Poort" und nicht "Pforte". (Das ist ein Element der 2.Lautverschiebung.)


Idee von: Christianne Nölting

Illustration von: Nicola Ashtarany

Schlagwörter: , , , , , ,

Plattolio helfen

Damit Plattolio weiter bestehen und wachsen kann, benötigen wir finanzielle Unterstützung.
Mehr dazu hier.

Schnell und unkompliziert spenden über: